Letzte Beiträge

DJ Teams

DJ Teams

Ein DJ-Team besteht meist aus zwei Personen, welche sich oft speziell dafür einen bestimmten Team-Namen geben, während sie als „Solokünstler“ ihre individuellen Namen trotzdem behalten. Der Vorteil (für Veranstalter, Publikum & DJ) hierbei ist, dass sich beide gegenseitig antreiben, da ...

READ MORE +

Rundfunk DJs

Rundfunk DJs

Die Entwicklung der DJ-Kultur nahm ihren Anfang mit dem Aufkommen von Musiksendungen im Rundfunk. Als einer der ersten gilt der Brite Christopher Stone, der 1927 bei der BBC eine Unterhaltungssendung mit Schallplatten startete. Einer der bedeutendsten Pioniere war der Amerikaner Alan Freed, der ...

READ MORE +

Event DJ

Event DJ

Dieser spezielle DJ-Typ entstand aus den zuletzt gestiegenen Ansprüchen von Sport-, Business oder Lifestyle Events. Neben einer guten Moderation will das Publikum durch angepasste und an die Dramaturgie der Veranstaltung ausgerichtete Musik animiert und begleitet werden. Im Gegensatz zu ...

READ MORE +

POP DJ

POP DJ

Die Hauptaufgabe des Pop-DJ ist es, dem Publikum angenehme Musik zu bieten und es gut zu unterhalten. Daher legt er großen Wert darauf, eine ausgewogene Mischung beliebter Musik zu spielen und zu jeder Platte eine möglichst passende Folgeplatte zu finden, die sein Programm interessant hält. ...

READ MORE +
Gut Aufgelegt! Das Lehrbuch für den DJ inkl. DVD

  "Gut Aufgelegt!”...Diese Edition enthält das Lehrbuch und die DVD inkl. Tutorial und Dokumentation. „Gut aufgelegt!“ ist laut VIVA, WOM-Magazin, Raveline und Prinz die „DJ-Bibel“, das Disco- Magazin meint: „Standardwerk des DJings“. „DJs bringen sich doch alles selbst bei! Dafür ...

READ MORE +

Digital DJing

Digital DJing

CDs, Timecode oder lieber Controller? Diese und andere Fragen stellen sich jedem angehenden DJ, dem sich durch die fortschreitende Digitalisierung gänzlich neue Wege des Auflegens, Mixens und Produzierens eröffnen. Folglich steht in diesem Buch der professionelle Umgang mit DJ-Software, Mixern, ...

READ MORE +

Unresident

Unresident

Unresidente DJs wechseln in regelmäßigen Abständen die Diskothek und hatten es speziell mit der beruflichen Anerkennung bei Behörden, Instutionen und der Schallplattenindustrie sehr schwer. In den Augen der Ordnungsämter war man ein „die Gäste unterhaltender Hilfsarbeiter im ...

READ MORE +

Resident

Resident

Ein Resident DJ (engl. resident „Bewohner“) steht bei einer bestimmten Discothek oder Club, einer Veranstaltung oder einem Rundfunk-Sender fest unter Vertrag. Er legt dann vorwiegend an diesem Ort auf und wird als Resident dieser Institution bezeichnet. Residents sind prägend für den Club und ...

READ MORE +

Crossfader

Crossfader

Unter einem Crossfader versteht man einen „Überblender“ als einen regelbaren Widerstand bei einem Mischpult, insbesondere bei DJ-Mixern, mit dem man die zwei Kanäle, auf denen im Normalfall Musik läuft, in verschiedenen Spannungspegeln (Lautstärken) auf die Lautsprecher legen kann. ...

READ MORE +

Scratchen

Scratchen

Unter Scratchen (engl. „to scratch“ = „kratzen“) versteht man die Erzeugung von Tönen durch rhythmisches Hin- und Herbewegen einer laufenden Schallplatte auf einem Schallplattenspieler bei aufgelegter Nadel. Dabei können die Töne mit dem Crossfader des Mischpultes rhythmisch ein- und ausgeblendet ...

READ MORE +
dj-werden.de